Dr. med. dent. Désirée Burg

Dr. med. dent. Désirée Burg

Seit mehr als 20 Jahren widmet sich die studierte Zahnmedizinerin und Doktorin im Fach Biochemie der Oralchirurgie, insbesondere dem Fachgebiet Implantologie. Dr. Désirée Burg ist ausgewiesene Implantat-Spezialistin (und Autorin eines eigenen Blogs zum Thema "Oralchirurgie + Implantologie"). Sie verfügt über eine abgeschlossene Ausbildung zum Master of Implantology (University of New York) und erhielt eine Zertifizierung für die erfolgreiche Absolvierung des Curriculums Implantologie (DGI). Zu Dr. Burgs Tätigkeitsschwerpunkten zählt neben der Implantologie auch die Parodontalchirurgie. Das praktische Know-how und die wissenschaftlichen Grundlagen der modernen Zahnheilkunde erwirbt Dr. Burg in regelmäßigen Fortbildungen.

  • Master of Implantology New York University (NYU), USA
  • Mitglied der deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGI)
  • Weiterbildungsermächtigung im Gebiet der Oralchirurgie
  • Fortbildungssiegel der Landeszahnärztekammer Rheinland-Pfalz (LZK)
  • Mitglied des Bundesverbandes der implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa (BDIZ EDI)
  • Mitglied des Berufsverbandes deutscher Oralchirurgen (BDO)
  • Mitglied der Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK)
  • Ernanntes Mitglied der Akademie Praxis und Wisssenschaft
  • Referentin für zahnärztliche Implantologie

Lebenslauf

1979 – 1981 Studium der Humanmedizin an der Universität von Straßburg / Frankreich
1981 – 1983 Studium der Zahnmedizin an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster
1983 Physikum
1983 – 1985 Studium der Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität zu Erlangen-Nürnberg
1986 Staatsexamen
1986 Promotion in Biochemie bei Prof. Dr. Brandt, Erlangen
1986 – 1987 Assistentin in der Zahnarztpraxis von Herrn Wolfgang Simon, Berlin
1987 – 1990 Weiterbildung zur Oralchirurgin an der Universität des Saarlandes, Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in Homburg/Saar Anerkennung Gebietsbezeichnung „Zahnarzt Oralchirurgie“
1987 – 1994 Assistentin in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Universität des Saarlandes Leitung der Implantatsprechstunde
1994 Niederlassung in eigener oralchirurgischer Praxis bis heute in Idar-Oberstein
1999 – 2000 Ausbildung zum Master of Implantology an der University of New York / USA
2004 – 2005 Curriculum Implantologie der DGI und erfolgreiche Zertifizierung
2005 Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
2007 Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie