Wir finden für Sie den passenden Zahnersatz

Zahnersatz hat viele Gesichter - wir finden die für Sie beste Lösung!

Wie der Name schon sagt, hat ein Zahnersatz die Aufgabe, einen defekten oder verlorengegangenen Zahn zu ersetzen.

Wir sind spezialisiert auf die moderne Zahnkorrektur und finden gemeinsam mit Ihnen den perfekten Zahnersatz. Um eine Zahnlücke zu füllen oder einen defekten Zahn zu versorgen gibt es viele Zahnersatz Möglichkeiten, mit denen wir Ihre Zähne funktionell und ästhetisch verbessern können:

  • Zahnkronen
  • Zahnbrücken
  • Zahnprothesen

Wird keine medizinisch notwendige Zahnkorrektur vorgenommen, kommt es zu:

  • Schmerzen (Kopf-, Nacken-, Rücken- und Gliederschmerzen)
  • Fehlstellung und Störung der KiefergelenkeStörungen (Gleichgewichts-, Schlaf- und Sehstörungen)
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Schwindel

Systematische Unterteilung beim Zahnersatz

I. Festsitzender Zahnersatz

Zahnersatz Krone (Vollkrone)

Wir verwenden Vollkeramikkronen, wenn bei einem kariös geschädigten Zahn eine Komposit-Füllung nicht mehr ausreicht. Ein solcher metallfreier Zahnersatz ist völlig biokompatibel (körperverträglich), passt sich perfekt in Form und Farbe Ihrem Gebiss an und ist praktisch in Ihrem Mund unsichtbar.

Zahnersatz Krone (Teilkrone)

Im Vergleich zu Vollkronen mit einer Maximalhöhe von 10mm sind Teilkronen viel kleiner (2-3 mm). Mit einer Teilkrone haben Sie den Vorteil, dass ausschließlich erkrankte Zahnsubstanz abgetragen wird. Beim Einsatz einer Vollkrone muss der Zahn hingegen, mitsamt gesunder Zahnsubstanz, auf einen Stumpf zurecht geschliffen werden.

Zahnersatz Brücke

Eine Zahnbrücke kann bei Zahnausfall eine Lücke von max. 4 Zähnen schließen. Nur bei intakten Pfeilerzähnen (rechts und links der Lücke) können wir eine festsitzende oder herausnehmbare Brücke einsetzen. Sollte das nicht der Fall sein, setzen wir die Brücke auf Implantate.

Veneers (Verblendschalen)

Ist ein Zahn abgebrochen, dann werden diese hauchdünnen Keramikscheiben in Farbe und Form perfekt angepasst, aufgeklebt und ersetzen die fehlende Zahnsubstanz.

II. Zahnprothese

1. Abnehmbarer Zahnersatz

Partielle Prothesen (Teilprothesen)

Werden aufgrund gesunder Zähne nicht alle Zähne durch eine herausnehmbare Prothese ersetzt, sprechen wir von einer Teilprothese. Diese haben den positiven Effekt der provisorischen Versorgung, das heißt, die partielle Prothese wird nur übergangsweise zur Wiederherstellung Ihrer Kaufunktion eingesetzt, bis der finale Zahnersatz fertig ist.

Totalprothesen (Vollprothesen)

Die Totalprothese steht in der Zahnmedizin für einen herausnehmbaren Zahnersatz, der bei einem oder beiden komplett zahnlosen Kiefern eingesetzt wird. Die totale Zahnprothese ist die einzige und beste Lösung für alle Patienten, bei denen ein Knochenaufbau zur Implantatversorgung nicht mehr möglich ist.

2. Kombiniert festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz

Zahnersatz Teleskopprothese

Die sogenannte Teleskopprothese besteht sowohl aus festsitzenden und herausnehmbaren Bestandteilen. Durch die Teleskopkrone (festsitzendes Element auf dem Pfeilerzahn) wird der abnehmbare Teil optimal verankert, stabilisiert und sicher im Mund befestigt.

3. Implantatgetragene (festsitzende) Vollprothese

Als Spezialist für den Zahnersatz Implantate, können wir Ihnen, bei ausreichend vorhandenem Kieferknochensubstanz, 4-6 Zahnimplantate pro Kiefer einsetzen. Damit schaffen wir die stabile Basis für Ihre individuell angepasste Vollkeramik-Konstruktion (Prothese, Brücke) und geben Ihnen das Gefühl der eigenen Zähne und mehr Lebensqualität zurück.