Zahnimplantat Kosten - ein kleiner Überblick

Informationen über Zahnimplantat Kosten

Zahnimplantate werden nach der entsprechenden Vorbereitung des Kieferknochens (beispielsweise Knochenaufbau) in diesen eingesetzt und schaffen eine künstliche Zahnwurzel. Die Implantate bestehen meist aus Titan, weil dieses Material nur selten allergische Reaktionen auslöst und sich sehr gut mit dem Knochen verbindet. Außerdem kommt es bei Titan zu einer niedrigeren Bruchgefahr als bei den ästhetisch ansprechenderen Keramik-Implantaten.

Aber was genau soll ein Zahnimplantat kosten?

Was Zahnimplantate kosten richtet sich stets nach dem individuellen Fall und deshalb kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden. Die Kosten für Implantate hängen von zwei wichtigen Faktoren ab:

  • Aufwand des Eingriffs
  • Schwierigkeitsgrad der OP

Es muss im Vorfeld genau abgeklärt werden, ob ein Knochenaufbau (Augmentation) oder eine Computertomografie vorgenommen werden muss. Des Weiteren werden die verwendeten Materialien (hochwertige oder günstige Zahnimplantate) berechnet.

Zuzahlungen für Implantat Kosten

Die Höhe der möglichen Zuzahlungen für Zahnimplantate hängt von Ihrem individuellen Versicherungsstatus ab. Sind Sie gesetzlich oder privat versichert? Besteht eine Zahnzusatzversicherung?

Unabhängig vom Versicherungsumfang müssen Sie vor Beginn der Behandlung einen Heil- und Kostenplan bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Private Krankenkassen übernehmen in den meisten Fällen einen Großteil der anfallenden Kosten, während die Mitglieder von gesetzlichen Krankenkassen einen festgelegten Zuschuss erhalten. Mit einer entsprechenden Zahnzusatzversicherung macht der Heil und Kostenplan Zahnersatz noch günstiger.

Kosten Implantat - Überblick

Einzelne Implantate kosten in der Regel wie folgt (Preispanne mit oder ohne kompletter Zahnersatzversorgung):

  • Implantat Schneidezahn - Kosten zwischen 1.450 und 3.000 Euro
  • Implantat Backenzahn - Kosten zwischen 1.450 und 3.000 Euro
  • 4 Implantate für Prothese bei Zahnlosigkeit - Kosten zwischen 4.700 und 8.500 Euro

Warum ist trotz höherer Kosten ein Zahnimplantat bei den Patienten so beliebt?

  • höhere Lebensqualität. Durch ein Implantat sitzt der Zahnersatz fest und sicher und Sie können wieder alles essen und bedenkenlos zubeißen.
  • lange Haltbarkeit. Implantate halten mindestens 10 Jahre.
  • Schmerzlinderung. Zahnimplantate schützen vor schmerzhaften Zahnverschiebungen und Kieferfehlstellungen.