Was ist eine Zahnkrone?

Wissenswertes über die natürliche und künstliche Zahnkrone

Der obere Teil des Zahnes, der aus dem Zahnfleisch herausragt, wird als natürliche Zahnkrone bezeichnet. Zahnkronen sind mit Zahnschmelz bedeckt und werden von der darunterliegenden Zahnwurzel getragen.

Die künstlichen Kronen (Keramikkronen)

Schwere Karies oder Unfälle können zu einer Zerstörung des Zahnes und damit auch zu einem erheblichen Verlust der natürlichen Zahnkrone führen. Dann ist es nicht mehr möglich, den Zahn mit einer Füllung zu reparieren.

Während eine Füllung im Zahn verankert wird, umfasst eine künstliche Zahnkrone Teile des Zahnes oder den gesamten Anteil, der in die Mundhöhle ragt. Ziel ist es, mit einer passenden Krone Zahn-Form und ausreichende Stabilität zurückzugeben.

Für die Überkronung Ihrer Zähne kann es viele Gründe geben:

  • ausgedehnte Zerstörung durch Karies
  • Brücken (zur Schließung von Zahnlücken) müssen mit Hilfe von Kronen befestigt werden
  • nach einer Wurzelkanalbehandlung werden "tote Zähne" aus Stabilitätsgründen überkront
  • bei "einfachen" herausnehmbaren Prothesen wird der "Klammerzahn" zum Schutz überkront
  • unfallbedingte Zerstörung der Zahnsubstanz
  • bei ästhetisch störenden Zahnfehlstellungen
  • nach Substanzverlusten durch falsche Zahnpflege, Knirschen, Ess-Brech-Sucht usw.
  • bei angeborenen Zahndefekten

Was kosten Zahnkrone, Keramikkrone & Co.?

Beim Thema Zahnersatz ist es schwer, eine feste Preisliste zu formulieren, da es sich bei Kronen, Prothesen oder Brücken immer um eine individuelle angepasste Maßanfertigung handelt. Jeder Fall ist anders und für einen gleichen Befund können wir verschiedene Techniken und Kronenarten verwenden.

Damit sie die anfallenden Kosten schnellstmöglich mit Ihrer Krankenkasse abklären können, erstellen wir im Anschluss an die Voruntersuchungen einen Heil und Kostenplan. Diesen Kostenvoranschlag müssen Sie dann bei der zuständigen gesetzlichen oder privaten Krankenkasse vor der Behandlung einreichen. Nur so können die geplanten Sitzungen genehmigt und die Höhe des Zuschusses festgesetzt werden.

Während die gesetzlichen Krankenkassen mit einem Festzuschuss-System die Zahnkrone Kosten etwas senken, bieten private Kassen flexiblere Möglichkeiten. Zahnkronen kosten in der Regel nicht so viel wie beispielsweise ein Zahnimplantat oder eine Prothese. Aber auch in diesem Fall lohnt es sich über den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung nachzudenken, um noch mehr Geld zu sparen.